Heartfield: "Millionen stehen hinter Hitler"

Rallye „Spurensuche Verbrechen der Wirtschaft 1933-1945“

Ein Projekt der VVN/BdA NRW

 

Gelsenkirchen

 

 

 

21.05.2016

Warntafel zum Hitlerförderer Emil Kirdorf in Gelsenkirchen

Initiative der VVN-BdA führte zum Erfolg

 

22.01.2014

Mahntafel berichtet über den Förderer der Nazis Emil Kirdorf

Andreas Jordan von der Initiative Gelsenzentrum berichtet

 

30.10.2012

NS-Vergangenheit: Werksstraßen erinnern an Kirdorf & Co.

Gelsenkirchen. BP reagiert jetzt auf den Vorstoß von Gelsenzentrum und tilgt vom Straßenplan für das Werk Horst Namen, die an industrielle Förderer der NSDAP wie Kirdorf & Co. erinnerten. Einst ehrte die Stadt auch Hitler und Hindenburg. Weiter auf http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/werksstrassen-erinnern-an-kirdorf-co-id7245081.html

 

02.10.2011

Krupp - die blutige Spur der DynastieKrupp - Die blutige Spur der Dynastie

Mit der vorliegenden Zusammenstellung in dieser Broschüre soll der Versuch unternommen werden, mit einigen Fakten den Mythos um Krupp zu entschleiern und die blutgetränkten „Spuren der Dynastie“, die sich nahtlos durch ihre Geschichte bis in die Gegenwart ziehen, zu verdeutlichen. [...] (6,1 MB, pdf)

 

30.09.2011

Gelsenkirchen: "...Kirdorf hat doch soviel für uns getan!" 

(O-Ton eines bekannten Gelsenkirchener Heimatforschers im Jahre 2007)

Von dem, was Kirdorf wirklich für uns getan hat...

  

29.09.2011

Gelsenkirchen: Kirdorf, Thyssen und Stinnes und der Nationalsozialismus

Mahntafel einstimmig beschlossen

 

09.08.2011

Emil Kirdorf: Seit 1927 Mitglied der NSDAP und verschaffte Hitler viel Geld 

Mahntafeln an Stätten der Untaten von Angehörigen der Wirtschaftseliten der Zeit 1933 bis 1945 - Hier Emil Kirdorf

 

22.06.2011

VVN-BdA wünscht Mahntafeln an Stätten der Untaten von Angehörigen der Wirtschaftseliten der Zeit 1933 bis 1945

Beschluss der Landesausschusstagung der VVN-BdA NRW am 28. Mai 2011